I live for my sighthounds and nothing else !
   
  barsois und whippet im tannzapfenland
  chinchillas
 
"eigentllich war mir schon lange klar, dass ich irgendwann wieder chinchillas halten will. vor ein paar jahren hielt ich zwei böckchen in apricot und pearl beige und seit da bin ich totaler fan dieser aktiven, quirligen nager, deren haltung jedoch nicht ganz ohne ist, im vergleich zb. mit zwergkaninchen.
die züchterin meiner zwerglis züchtet seit kurzem auch chinchillas und so plante ich für nächstes jahr (2012) zwei oder drei jungtiere zu übernehmen. nun gelangte diese züchterin mit der info an mich, dass sie aus gesundheitlichen gründen leider ihren tierbestand verkleinern muss und chinchillas nicht weiter halten/züchten wird. ihre lieblingsgruppe suche zudem einen guten platz und ob ich mir nicht vorstellen könne, bereits dieses jahr... naja, eigentlich ja nicht, ABER... und so landete die muntere gruppe bestehend aus einem (inzwischen kastrierten) böckchen und seinem harem von drei mädchen bei mir. eine sehr grosse voliere konnte ich gleich mit dazu kaufen und die züchterin richtete sie mit viel liebe für mich ein.
es ist wirklich sehr lustig, die gruppe zu beobachten. erste bilder hab ich hier.


 die voliere war vorher das zuhause von einigen kleinen papageien und wurde nun umgestaltet, dass sie ein artgerechtes zuhause abgibt für meine chins.


 eine meiner lieblingsfarben ist auch dabei: die afro violette NILOU. sie ist die frechste, frisst aus der hand und ist im freilauf immer die erste die aus der voliere hüpft.


 der wilson silberne haremswächter NIINO. auch er ist gar nicht scheu und geniesst den freilauf.


 eigentlich keine bevorzugte farbe, aber dafür eine sehr begehrte: homo ebony. NASSIRIYAH


 eine weitere lieblingsfarbe von mir: brown velvet. das mädchen heisst NABILAH.
 
  Heute waren schon 1 Besucher (37 Hits) hier! fotos und eigene texte dürfen nicht kopiert werden.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
cathy_jamilah@yahoo.de