I live for my sighthounds and nothing else !
   
  barsois und whippet im tannzapfenland
  the bunnies
 
"dies sind meine zwei zwergwidderli. sie stammen aus der zucht von claudia errante. beide sind sehr zutraulich und leben in einem extra von einem schreiner hergestellten holzkäfig mit plexiglas. sie geniessen freilauf fast jeden tag und im sommer sind sie bei schönem wetter draussen in einem grossen freigehege. sie verstehen sich super mit meinen katzen.


hier die cashiehäsin INDIRA

und der kleine hoppler heisst JANIS


meine beiden süssen

ihr innenkäfig

juli 2008: wir haben einen neuen aussenstall samt freilaufgehege...



4. märz 2011

lieber janis, heute mussten wir dich gehen lassen (näheres zur geschichte dazu siehe news).
es ist nie leicht, ein tier gehen zu lassen aber wir hatten keine andere wahl.
machs gut und chumm guet hei!

14.märz

jetzt also auch noch indira... sie musste uns verlassen aufgrund einer missbildung der zähne (siehe news). kurz zuvor zog ihr neuer gespane, joshua ein. jetzt ist er alleine. doch er wird bald zwei mädchen zur gesellschaft bekommen, sobar wir umgezogen sind. fotos werden noch folgen. er ist ein NHD widder wie janis, in der farbe gelb. wir freuen uns trotz allem dass er da ist.

31.3. 2011

seit knapp einer woche leben yoshuas häsinnen bei uns. die zwei sind wirklich zucker... da wäre mal die sade in der farbe dunkelrhön. sie ist wie joshua ein NHD zwergwidder. mit ihr zog smiea ein, eine satinrhön widderdame. leider ist der fotoapparat noch unauffindbar, darum gibt es noch keine fotos... die folgen aber sobald möglich. wir sind sehr froh über die süsse gesellschaft für yoshua!!

4. juni

seit gut einer woche lebt das quartett nun draussen im neuen stall mit auslaufgehege. falls sich jemand wundert warum 3 kaninchen ein quartett sein sollen; die züchterin schrieb mir eine mail, sie hätte eine ganz tolle häsin zurück nehmen müssen, da sie angeblich aggressiv sei. sie kam mit den beiden neu angeschafften jungtieren offenbar nicht klar, nachdem ihr partner verstorben war. bei mir zeigte sie sich anfangs ein wenig ängstlich im umgang mit den drei andern. mittlerweile ist das schnee von gestern und das quartett ist sehr harmonisch und freut sich im garten seines lebens. jede woche wird das gehege umgesetzt, damit es nicht zu kokzidose kommt.


 das hier ist unser neuster neuzugang; ihr name ist siena und sie ist eine NHD häsin in der farbe isabelle-weiss. sie ist wunderschön und sehr lieb und zutraulich.


 simea ist die schüchternste von allen. sie ist eine NHD in der farbe satin-rhön.


 der harmesführer... yoshua, ein kastrierter NHD widder in gelb.


 zum schluss unsere kleine zuckermaus. sade ist die kleinste und vifste von allen. sie ist ebenfalls eine NHD häsin in der farbe dunkelrhön.


  im neuen aussengehege. im hintergrund sieht dawn nach dem rechten...


 das ganze von vorne, mit einer barsoinase die alles beobachtet und im griff hat.


 sade vor dem eingang zum wetterfesten stall.

5. august 2011

seit einigen tagen dürfen die nins stundenweise ins auslaufgehege. da yoshua es schon geschafft hat, den zaun durchzunagen und schwupps, nach draussn zu hoppeln, dürfen sie vorerst nur raus wenn ich zuhause bin. sie geniessen ihren auslauf immer sehr und es ist sehr amüsant ihnen zuzugucken. aber ich darf nicht zu lange im gehege sein, sonst findet nastassja das nicht lustig und springt einfach zu uns rein... was mich aber deutlich mehr stört als die nins. diese haben von der weissen riesin nicht im geringsten furcht... sie tut ihnen ja auch nichts...


 yoshua und siena werden von jendayi bewacht


 rechts sade, dann simea und siena




 


 dawn passt auf, dass yoshua nicht wieder den ausbrecher spielt...

1. September 2012


vor einigen tagen mussten wir uns schweren herzens von siena verabschieden. da sie erst 2 jahre alt war und völlig unerwartet starb, liess ich eine sektion machen und es kam heraus, dass sie eine angeborene (vermutet man wenigstens) pylorusstenose hatte. es ist ein kleines wunder, wie ein kaninchen damit 2 jahre alt werden kann. schlussendlich starb sie an einer pleuritis, ausgelöst durch einen riss in der speiseröhre nach magenüberladung. wir sind sehr traurig, aber wir wissen, dass sie nicht leiden musste und sie hatte ein schönes leben in unserem grossen freilaufgehege von 36 qm, das anfangs dieses jahres erstellt wurde (damit die tiere auch drinn bleiben und nach herzenlust gänge graben können).

Machs gut, kleine siena, du warst mein kleiner liebling und wirst es immer bleiben!!!

die züchterin der nins und chinchillas liess mir ein verhängnisvolles foto zukommen, mit einem ganz süssen teddykaninchen, das noch einen platz sucht. ich konnte nicht anders... diese maus MUSS zu uns kommen und yoshuas harem wieder vervollständigen. wenn alles gut geht, hole ich sie morgen nach hause. und das ist sie:


 welcome, kleine anisha !! wir freuen uns total auf dich!!
 
  Heute waren schon 1 Besucher (17 Hits) hier! fotos und eigene texte dürfen nicht kopiert werden.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
cathy_jamilah@yahoo.de